Zum Inhalt wechseln


Foto

Hüttenwanderung Grödner Tal


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Gimli22

Gimli22

    Grünschnabel

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 14 April 2016 - 20:25

Hallo Wanderer,

 

wir planen im September eine 6 tägige Wanderung um das Grödner Tal von St. Ulrich aus. Pro Tag wollen bis zu 5-6 Std zu wandern und zwar wie folgt:

Tag 1  Schlüterhütte

Tag 2  Puezhütte

Tag 3  Rifugio Pisciadu

Tag 4  Sellajochhaus

Tag 5  Plattkofelhütte mit Plattkofel (Gipfel)

Tag 6  Abstieg St. Ulrich

 

Vielleicht könnt ihr uns ein paar Tipps zum Weg (ohne Klettersteig und Klettern---sind Schwindelfrei und trittsicher) geben, bzw. bei den Hütte zustimmen oder abraten (evtl. Alternative)

 

Auch würde wir gerne bei An- und Abreise in St Ulrich übernachten und dort meinen PKW stehenlassen. (Über Empfehlungen würden wir uns sehr freuen)

 

Viele Grüße

Gimli

 

 



#2 GLOBE

GLOBE

    Seltenposter

  • Mitglied
  • 2 Beiträge

Geschrieben 23 May 2017 - 10:06

Hallo Gimili22,

 

die gleiche Tour haben wir dieses Jahr geplant, kannst Du mir Tipps zu den Unterkünften geben. Ich suche eine Alternative zum Sellajochhaus, da mir dieses für eine Nacht mit ca. 90,- pro Person zu teuer ist. Wäre nett wenn Du dich meldest - vielleicht hast Du noch ein paar andere Tipps (Unterkunft Sankt Ulich, Abstellen des Fahrzeuges, welches noch für den resturlaub mit Camping Ausrüstung gepackt ist...:) etc.). Wir werden mit unserem 8jährigen Sohn wandern.

 

Vorab vielen Dank!

Grüße

GLOBE



#3 Gimli22

Gimli22

    Grünschnabel

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 19 June 2017 - 10:32

Hallo Globe,

leider kann ich erst heute antworten, da ich 4 Wochen in den USA war.

 

in St Ulrich haben wir im Hotel Pra Palmer übernachtet und unser Auto in der Tiefgarage gelassen. Leider sind wir nur bis zu zweiten Hütte gekommen, da meine Frau schmerzen im Knie hatte (Meniskus war angerissen). Statt dem Sellajochhaus hatte ich dann in der Friedrich Augusthütte reserviert. Leider sind wir nicht so weit gekommen. In Tagestouren bin ich dann den Rest noch abgelaufen. Die Sicht vom Plattkofel ist atemberaubend schön, da solltet ihr auf jedenfall rauf. Bei mir hatte es nachts geschneit aber es ging trotzdem gut...nur der Weg war teilweise schwer zu erahnen.

Würde mich freuen einen Bericht der Tour und wie es euch gefallen hat zu erhalten

 

 

Viel Spass und eine schöne Tour

 

Gimli22