Zum Inhalt wechseln


Foto

Wanderpickel?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#21 Zettel

Zettel

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 10 Beiträge
  • m/w:männlich

Geschrieben 19 May 2017 - 14:49

Hallo,

 

Ich habe jetzt Steigeisen die ich geliehen bekomme, und zwar Grivel Mont blanc, die passen sogar sehr gut an meinen Schuh.

Einen Pickel bekomme ich auch geliehen, und das alles umsonst.

Dann kann ich meine Tourenleiter in den Kursen mit Materialfragen nerven... ;)

 

Eine Frage hätte ich aber noch:

Ich fahre doch sehr viel Rad und das das ganze Jahr hindurch.

Dabei benutze ich drei Jacken die mir reichen. Bei einem Temperaturspektrum von -6°C - 20°C, drüber fährt man sowieso kurz kurz. Und auch bei Regen oder Schnee.

 

So etwas stelle ich mir auch fürs Bergsteigen/Hochtouren vor.

Allerdings weiß ich nicht auf was es da annkommt.

 

Ganz gut gefällt mir die Vaude Croz 3l II als Regenjacke. Nur welche zwei anderen dazu?

 

Viele Grüße,



#22 allahopp

allahopp

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 151 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:In de Nord-Pallz

Geschrieben 19 May 2017 - 15:02

Hallo,
 
Ich habe jetzt Steigeisen die ich geliehen bekomme, und zwar Grivel Mont blanc, die passen sogar sehr gut an meinen Schuh.
Einen Pickel bekomme ich auch geliehen, und das alles umsonst.
Dann kann ich meine Tourenleiter in den Kursen mit Materialfragen nerven... ;)
 
Eine Frage hätte ich aber noch:
Ich fahre doch sehr viel Rad und das das ganze Jahr hindurch.
Dabei benutze ich drei Jacken die mir reichen. Bei einem Temperaturspektrum von -6°C - 20°C, drüber fährt man sowieso kurz kurz. Und auch bei Regen oder Schnee.
 
So etwas stelle ich mir auch fürs Bergsteigen/Hochtouren vor.
Allerdings weiß ich nicht auf was es da annkommt.
 
Ganz gut gefällt mir die Vaude Croz 3l II als Regenjacke. Nur welche zwei anderen dazu?
 
Viele Grüße,


Du willst uns doch hoffentlich "druffschigge", mein Lieber! Wenn nicht, such Dir lieber einen anderen Sport..Trivial life oder so ähnlich..da bekommst Du dann geholfen..

#23 Zettel

Zettel

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 10 Beiträge
  • m/w:männlich

Geschrieben 19 May 2017 - 15:30

 

Hallo,
 
Ich habe jetzt Steigeisen die ich geliehen bekomme, und zwar Grivel Mont blanc, die passen sogar sehr gut an meinen Schuh.
Einen Pickel bekomme ich auch geliehen, und das alles umsonst.
Dann kann ich meine Tourenleiter in den Kursen mit Materialfragen nerven... ;)
 
Eine Frage hätte ich aber noch:
Ich fahre doch sehr viel Rad und das das ganze Jahr hindurch.
Dabei benutze ich drei Jacken die mir reichen. Bei einem Temperaturspektrum von -6°C - 20°C, drüber fährt man sowieso kurz kurz. Und auch bei Regen oder Schnee.
 
So etwas stelle ich mir auch fürs Bergsteigen/Hochtouren vor.
Allerdings weiß ich nicht auf was es da annkommt.
 
Ganz gut gefällt mir die Vaude Croz 3l II als Regenjacke. Nur welche zwei anderen dazu?
 
Viele Grüße,


Du willst uns doch hoffentlich "druffschigge", mein Lieber! Wenn nicht, such Dir lieber einen anderen Sport..Trivial life oder so ähnlich..da bekommst Du dann geholfen..

 

 

Verstehe nicht recht was Du mir sagen willst?



#24 aufdenberg

aufdenberg

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 454 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:im Ländle

Geschrieben 19 May 2017 - 15:35


----Dabei benutze ich drei Jacken die mir reichen.---

 

du willst jetzt aber nicht gleichzeitig 3 jacken auf,n berg tragen....



#25 Zettel

Zettel

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 10 Beiträge
  • m/w:männlich

Geschrieben 19 May 2017 - 15:40

Also so wie ich das verstanden habe ist zum Beispiel die Vaude Croz eine reine Regenjacke, die eigentlich nur aus dem Rucksack kommt wenn es stark regnet. Erzählte mir der Verkäufer jedenfalls.

 

Die drei "Jacken" die ich benutze sind:

 

- Eine leichte Windweste

- Eine etwas dickere (wärmende) Jacke

- eine ganz leichte Winddichte, regenabweisende Jacke

 

Zwiebelprinzip halt.



#26 allahopp

allahopp

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 151 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:In de Nord-Pallz

Geschrieben 19 May 2017 - 16:45

Sagd' mal ihr Leits, wenns ihr auf der Hütt'n seids, wendets ihr beim schissern das Faltprinzip oder das Knüllprinzip an?

Zettel, so hoab i's g' moant :)

#27 aufdenberg

aufdenberg

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 454 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:im Ländle

Geschrieben 19 May 2017 - 16:57

allahopp  =  Troll  :lol:



#28 aleph1

aleph1

    Freak

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 88 Beiträge
  • m/w:männlich

Geschrieben 19 May 2017 - 17:38

Croz is gut, darunter eine bekapuzte Softshell oder Daunenjacke, darunter ein Fleece.

 

Gut ist, wenn es winddicht, atmungsaktiv, belüftbar ist.



#29 Frank Steiner

Frank Steiner

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 126 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 19 May 2017 - 18:19

Jetzt kapier ich, wie die Outdor-Industrie jedes Jahr Dutzende neue Modelle loswird... Ich trag seit Jahr und Tag eine olle Jeans zum Wandern, dazu ein T-Shirt, einen Pullover und eine stabile, wasser- und winddichte Jacke. Wird's mir zu warm, zieh ich erst die Jacke aus, dann den Pullover. Regnet's und ist warm, kommt die Jacke direkt ueber's T-Shirt.

 

Extrem preiswerte Zwiebel.

 

 

Wenn man natuerlich schon 3 Jacken traegt, ist klar, dass darunter irgendeine Spezial-Wasserdampfableitungs-Unter- und Oberwaesche her muss, denn in 5 Lagen laeuft man ja herum wie ein Michelin-Maennchen und schwitzt schon, wenn man nur dran denkt, den Arm mal zu heben :D 

 

Man beachte aber auch, dass es bei 3 Jacken echt schwer wird, die Griffschlaufen fuer die Wanderstoecke so zu waehlen, dass sie farblich mit jeder der Jacken harmonieren!


Wandern mit Kindern in Bayern: http://www.familiesteiner.de/wandern

#30 Zettel

Zettel

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 10 Beiträge
  • m/w:männlich

Geschrieben 19 May 2017 - 18:40

 

Sagd' mal ihr Leits, wenns ihr auf der Hütt'n seids, wendets ihr beim schissern das Faltprinzip oder das Knüllprinzip an?

Zettel, so hoab i's g' moant :)

 

Ok, verstehe. :)

 

 

 

 

Man beachte aber auch, dass es bei 3 Jacken echt schwer wird, die Griffschlaufen fuer die Wanderstoecke so zu waehlen, dass sie farblich mit jeder der Jacken harmonieren!

 

Die Wanderstöcke habe ich schon, also habe ich schon eine Farbe an der ich mich orientieren kann. :D

 

Ich weiß dass das für die "alten Hasen" unglaublich nervig ist, wenn der zig tausendeste "Trottel" die immer gleichen Fragen stellt. Ich wollte eigentlich nur Erfahrungen oder Tipps von erfahrenen Alpinisten hören. Da spart man sich vielleicht doch den ein oder anderen Fehlkauf, oder macht sich Gedanken über Sachen die man so nicht auf dem Schirm hatte.

 

Ich finde bis jetzt alle Beiträge Super! Danke dafür. :)

 

Viele Grüße,

Zettelchen :)


Bearbeitet von Zettel, 19 May 2017 - 18:41.


#31 allahopp

allahopp

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 151 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:In de Nord-Pallz

Geschrieben 19 May 2017 - 19:02

Ein Tip von nem Mittel-Alten: Zuviel Information behindert die eigene Entwicklung. Jeder hat andere "Komfortzonen" oder auch nedd. Guggt einfach, ihr Anfänger ;) , das ihr anständige Meter produziert, ob Horizont oder vertikal, egal, Hauptsache ihr geht in den Berg und verZettelt :D  euch nedd , weil Ihr noch diesen und jenen Tip haben wolltet.. Wenn s nedd basst, wird's es nächste Mal  geändert, Zwiebeltheorie hin oder her. Hör auf dein gsundes Bauchgefühl im Berg und nedd auf JackWolfskin oder Mammut! Das ist Dein bester Begleiter und Beschützer. O`zapft iss :blink: