Zum Inhalt wechseln


Foto

Schneebeschaffenheit auf Hochtouren

Hochtour Schnee

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Terpal

Terpal

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 12 Beiträge
  • m/w:männlich

Geschrieben 18 May 2017 - 21:36

Hallo zusammen,

 

ich suche schon lange nach einer Antwort auf meine Frage und dachte ich stelle sie doch einfach mal den Praktikern.

 

Was ist an dem Schnee auf Hochtouren anders als im (Normal) Gebirge. Auf Hochtouren wird immer zu Fuß durch den Schnee gelaufen und die hinterlassen hald einfach normale Fußspuren.

Auf (Normal) Bergen ist es aber irgendwie weder im Winter noch im Frühling möglich sich ohne Ski oder Schneeschuhe durch den Schnee zu bewegen, da man heillos im Schnee versinken würde (außer er ist zufällig mal verharscht). Warum ist das im Hochgebirge anders. Der Schnee müsste doch auch entweder pulvrig sein wenn es zu kalt ist, oder sulzig wen die Sonne scheint. Und in beiden Fällen ist doch normal zu Fuß nichts zu machen. 

 

Ich hoffe mir kann endlich mal jemand diese Frage beantworten

 

Vielen Dank schon mal im Vorraus



#2 allahopp

allahopp

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 211 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:In de Nord-Pallz

Geschrieben 19 May 2017 - 04:33

Das ist aufgrund der Temperatur-Zeit-Spanne so. Im Hochgebirge ist die "Kältephase" für die jeweiligen Schneeschichten länger, dafür die "Wärmephase" bei Sonneneinstrahlung kürzer, aber "intensiver". Die erste Schneeschicht fällt dadurch schneller in sich zusammen und, viel entscheidender, die "Kälte" kommt schon gegen 15.00/16.00 Uhr und dauert bis 10.00/11.00 Uhr cirka. Das sind ungefähr 4-5 Std mehr "Gefrierstunden" für den Schnee im Hochgebirge am Tag. Dadurch entstehen unzählige "Schneeschichten", die je nach Hanglage, Wind!!! und Steigungswinkel unterschiedlich sich über den Winter "entwickeln". Ich denke, dass hast Du gemeint..



#3 Lampi

Lampi

    Gibz doch gar nicht.

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3554 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:Stuttgart
  • Homepage:http://touren.lampatzer.de

Geschrieben 19 May 2017 - 08:16

Wenn Du im Winter auf Hochtouren bist, kannst Du ohne Schi oder Schneeschuhe auch nichts ausrichten. Das liegt wiederum daran, dass der Schnee überhaupt nicht zusammengeschmolzen wird. 

 

In den letzten Jahren hat sich das übrigens gewandelt. Man findet im Februar durchaus schon mal tragfähigen Frühjahrsschnee in den niedrigeren Höhenlagen. Wer keine Schneeschuhe mag und nicht Schi fahren kann, der kann sich zumindest in der Hinsicht über den Klimawandel freuen :-)


Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook...68076829957093/

Lamπ%5Btm%5D auf Tour - neue Touren eingetragen am 31.01.2015

Liebe Grüße von Lamл[tm] - Nur echt mit dem Pi

Disc Laimer


#4 Spenglerextrem

Spenglerextrem

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 357 Beiträge

Geschrieben 19 May 2017 - 15:14

Ich glaube so kompliziert wie von allahopp erklärt wollte Terpal es gar nicht wissen. Er fragte ja nach Praktikern.   Es ist ganz einfach: Auf Hochtouren im Sommer bewegst du dich i.d.R. auf Gletschern. Gletscher bestehen aus Eis und Firn. Firn hat nichts mit dem Frühjahrsfirn beim Skifahren zu tun sondern bezeichnet in der Schneekunde Schnee, der mindestens ein Jahr alt ist. Durch das zigfache Schmelzen und Gefrieren des Schnees wird er stark verdichtet. Daher ist er nach klarer kalter Nacht richtig hart und weicht auch bei Wärme und Sonneneinstrahlung nicht so schnell auf wie Winterschnee. Nachmittags weicht der Schnee bei warmem Wetter aber auch auf und du kannst bis zum Knie oder tiefer einsinken.   Deshalb startet man auf Hochtouren ja auch in der Nacht und sieht zu, daß man zum Mittag wieder auf der Hütte ist.


Bearbeitet von Spenglerextrem, 19 May 2017 - 15:15.


#5 Klugscheisser

Klugscheisser

    Freak

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 93 Beiträge
  • m/w:keine Angabe

Geschrieben 19 May 2017 - 16:16

Daß aber Firn oder Schnee auf Gletschern immer ein Jahr alt ist, ist ganz sicher eine Exklusivmeinung von Herrn Spenglerextrem! B)


Bearbeitet von Klugscheisser, 19 May 2017 - 16:20.


#6 Spenglerextrem

Spenglerextrem

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 357 Beiträge

Geschrieben 19 May 2017 - 20:42

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Firn



#7 aleph1

aleph1

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 102 Beiträge
  • m/w:männlich

Geschrieben 20 May 2017 - 00:18

Wie kann man lange auf der Suche nach Informationen über Schnee sein?

 

Das kann es gar nicht geben, jedenfalls nicht für einen Deutschen.

 

Du verläßt deine Wohnung niemals, aber wolltest einmal wenigstens über Schnee sprechen, oder?



#8 Klugscheisser

Klugscheisser

    Freak

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • 93 Beiträge
  • m/w:keine Angabe

Geschrieben 20 May 2017 - 12:42

@Spenglerextrem

Und trotzdem hast du ganz oben auf den Gletschern natürlich auch sehr oft, von mir aus dann sogenannte Altschneefelder (Firnfelder), auch wenn oder gerade weil der Schnee noch kein Jahr alt ist. :rolleyes:


Bearbeitet von Klugscheisser, 20 May 2017 - 12:46.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Hochtour, Schnee