Liebe Mitglieder der DAV-Community,

im Online-Bereich haben sich die Kommunikationskanäle und das Kommunikationsverhalten sehr vieler Nutzerinnen und Nutzer stark verändert. Diesen veränderten Bedingungen muss sich der DAV-Bundesverband auch aus Effizienzgründen anpassen. Eine adäquate Betreuung der DAV-Community, deren Administration über viele Jahre dankenswerterweise ehrenamtlich erfolgte, ist künftig nicht mehr zu gewährleisten.

Deshalb wurde die DAV-Community am 24. Mai 2018 in einem ersten Schritt auf „Lesemodus“ umgestellt. Ein Einloggen und Erstellen/Kommentieren von Einträgen ist nicht mehr möglich. Auch die Zuordnung der Mitglieder zu den von ihnen erstellten Inhalten ist nur mehr über den jeweiligen Nickname gegeben und nicht mehr anders verknüpft. In einem zweiten Schritt werden die zum 24. Mai 2018 „eingefrorenen“ Inhalte nach drei Monaten komplett gelöscht.

Aus dem Kreis engagierter Mitglieder wurden alternative Kommunikations-Kanäle geschaffen: eine Chat-Möglichkeit, eine geschlossene Facebook-Gruppe und eine neue Alpen-Community.de. Weitere Infos und die Zugänge hierzu finden sich auch unter Community-News.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für ihr Interesse und bitten um Verständnis für dieses Vorgehen.

Zum Inhalt wechseln


Krasse Momente


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
31 Antworten in diesem Thema

#21 _barbar_(Gast)

_barbar_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 02 October 2017 - 13:53

Hallo, nur das die die frueher... mit Filzhut am Berg waren so schlau waren darunter Waesche zum wechseln, z.B. Socken zu plazieren. Damals gabs keine Helme hoechstens Stahlhelme. Natuerlich aus bloedheit taten die das, nein das diente dem Schutz des Schaedelknochens. Ich finde es jedenfalls nicht sehr erbauend das Hirn eines getroffenen Kopfes anzuschauen...von jemand der mal wieder ohne Helm im Klettersteig, oder sonstwo wo was runterkommen kann rumgeklettert ist. Und wie laecherlich das dann erst mal ausschaut wenn fast alle, so wie im letzten DAV Heft zu sehen aus eitelkeit auf den Helm verzichten, man wird ja Fotografiert.. Ui Ui es reicht ja schon ein Armdicker Ast aus zehn Meter Hoehe, aber klar im Klettergarten ist noch kein Karabiener obigfalln...Manche sagt man sind am Berg ausgewichen andere haben den Helm einfach nicht abgenommen obwohl es gerade ne Wiese oder ein Grat war. Laecherlich finde ich das nicht auch nicht die Prozentrechnung der Statistik der Bergrettungseinsaetze, bestenfalls eine Option so zu denken. Ich denke anders denn diejenigen die nach einem Treffer abgeschmiert sind sind manchmal zu tode gestuerzt die wuerden heute gerne Helm tragen. 



#22 _barbar_(Gast)

_barbar_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 02 October 2017 - 13:57

..."Steinschlag oder andere Naturereignisse passieren so selten, dass sie in der Statistik gar nicht auftauchen. „Die häufigsten Unfallursachen sind Umknicken, Stolpern, Stürzen“, sagt Janotte. Zwei Drittel der Unfälle gehen darauf oder auf Kreislaufprobleme oder andere gesundheitliche Faktoren zurück. 23 Prozent der Bergrettungen waren 2015 nötig, weil Menschen sich überschätzt oder verlaufen hatten und erschöpft waren. Bei den Bergsteigern, die mit besonderem Gerät in Klettersteigen oder auf Höhentouren unterwegs sind, entfallen auf diese Kategorie sogar fast 40 Prozent...."

 

Schon lächerlich, wenn man sieht, wieviele Leute heutzutage auch beim Bergwandern oder auf Grattouren mit Helm unterwegs sind... :blush:

Hallo , ich werde das Gefuehl nicht los das hier Leute ueber den Helm im Gebirge reden die keine Ahnung vom Seilabziehen oder sonstige Handlungen im Gebirge haben.



#23 _allahopp_(Gast)

_allahopp_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 02 October 2017 - 14:44

 

provokantes Deppertzeug wie immer

Hallo , ich werde das Gefuehl nicht los das hier Leute ueber den Helm im Gebirge reden die keine Ahnung vom Seilabziehen oder sonstige Handlungen im Gebirge haben.

 

 

Definier mal "sonstige Handlungen"! und erzähl uns mal, wie oft du schon Gehirnmasse vom Fels kratzen musstest, weil die rumstolpernde, jungfräuliche Klettersteig-Geherin neben Dir aufschlug.. :lol:

 



#24 _Klugscheisser_(Gast)

_Klugscheisser_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 02 October 2017 - 17:23

Ich denke, er hat damals etwas zu viel Strahlung abbekommen.

Er war doch um einiges näher dran... :ph34r:


Bearbeitet von Klugscheisser, 02 October 2017 - 17:32.


#25 _barbar_(Gast)

_barbar_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 03 October 2017 - 12:07

Ich denke, er hat damals etwas zu viel Strahlung abbekommen.

Er war doch um einiges näher dran... :ph34r:

Ja, das mit der Strahlung kann schon sein aber meine Denkvorgaenge funktionieren noch. Beispiel, ein Motorradhelm ist ein Sturzhelm... Ein Fahrradhelm auch und es gibt mitlerweile sogar einen Schahl der hat sensoren ab einem bestimmten Beschleunigungswert an der Halswirbelsauele blaest der sich auf zum Schutz natuerlich der Halswirbel. Ein Bergsteigerhelm schuetzt aehnlich einem Bauhelm vor herabfallenden Steinen und anderem. Bei einem Kampfeinsatz traegt man natuerlich einen Helm der Schuetzt dann vor Splittern usw. Im uebrigen waren die Heereshubschrauberanwaerter in den achzigern froh ueber den Dienst bei der Bergung am Wochenende. Warum man bekam schneller die Zulassung zu.... Im Uebrigen finde ich die neumodischen Klamotten vor allem der Frauen schick.



#26 _batte_(Gast)

_batte_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 03 October 2017 - 15:55

Ich vermute eher, du findest Frauen schick, weil sie Frauen sind, oder hat das wirklich was mit den Klamotten zu tun? Kann ja sein, dass das bei dir so ist.

 

Auf Graten trage ich Helme, weil man von einem Grat in die Flanke stürzen kann, dabei ist ein Helm dankbar. Und wo am Grat Stufen sind, kann auch was herabkullern.

 

Auf Wanderwegen trage ich oft meinen mitgeführten Helm, sobald ich einen steilen Tobel betrete, oder unter jeglicher Steilflanke gehe. Wenn ich den Helm dann einmal auf habe, dann lasse ich ihn auch oft auf, auch in der Ebene. Zumal meist noch sturz- oder steinschlaggefährliche Stellen kommen.

 

Ob sich irgendwelche Passanten darüber lustig machen ist irrelevenant. Lächerlich finde ich, wenn Leute laut darüber lachen, wenn man im Gebirge einen Helm trägt. Hahaha, soll es noch soweit kommen, dass ich meinen Helm ausziehe, damit ich bei irgendwelchen dahergelaufenen Trotteln weniger anecke? Oder es ihnen recht mache.

 

Weit gefehlt.

 

Irgendwann fällt vielleicht in ein paar Jahren mal ein Stein auf mich. Irgendwo im Tobel, wo auf dem Boden alles voll mit gefallenen Steinen liegt (oft aus Regenzeiten), und wo ich der einzige bin, der sich den Helm anzieht.

 

Oder ich rutsche mal 30 m in die Flanke. Ein Überschlag oder einmal rumgeschleudert, und man weiß warum man den Helm hat.

 

Ich hab schon Nichthelmträger mit Kopfverletzung gesehen. Ich kann auch relativ gut damit leben, Gehirnmasse zu sehen. Solange es nicht meine eigene ist.



#27 _allahopp_(Gast)

_allahopp_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 03 October 2017 - 17:02

Ja aber das Thema heisst doch KRASSE MOMENTE und nicht, wie verhindere ich krasse Momente..

Und Männer sind auch schick, weil sie Männer sind.. nüh woar, Mädels :)

#28 _Harzer_(Gast)

_Harzer_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 03 October 2017 - 18:55

Wichtig ist doch nur ob Mann sich mit Helm sicherer Fühlt .Dann dein Krasses Moment ist wenn dich die andern anstarren. :rolleyes: 



#29 _Lampi_(Gast)

_Lampi_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 04 October 2017 - 09:36

Helme werden überbewertet Kopftuch tuts auch.

Hijab oder gleich Niqab?



#30 _Lampi_(Gast)

_Lampi_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 04 October 2017 - 09:38

..."Steinschlag .... passieren so selten, dass sie in der Statistik gar nicht auftauchen.. :blush:

Aber nur weil sich in den Bergen das Tragen eines Helms durchgesetzt hat.



#31 _Lampi_(Gast)

_Lampi_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 04 October 2017 - 09:41

Ich finde es jedenfalls nicht sehr erbauend das Hirn eines getroffenen Kopfes anzuschauen...von jemand der mal wieder ohne Helm im Klettersteig, oder sonstwo wo was runterkommen kann rumgeklettert ist.

Ich tröste mich dann immer damit, dass bei diesen Leuten am Hirn nicht wirklich etwas kaputt zu machen ist.



#32 _Grüntnerin_(Gast)

_Grüntnerin_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 04 October 2017 - 10:16

Jetzt kapier ich endlich die Rastafaris