Zum Inhalt wechseln


Foto

Abseilen am Fels - welches Seil ?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
22 Antworten in diesem Thema

#21 Harzer

Harzer

    Grünschnabel

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge
  • m/w:männlich

Geschrieben 06 November 2017 - 19:09

Beim Hartzen bleibt mann schnell Kleben! :P 



#22 allahopp

allahopp

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 206 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:In de Nord-Pallz

Geschrieben 06 November 2017 - 20:03

Wird Zeit mal zu antworten, Indianer..die Kommentare der Freunde der Natur sind ja nicht mehr auszuhalten!



#23 George

George

    Pirat

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 185 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 07 November 2017 - 12:01

Was soll er denn da noch antworten, hat ja schon länger nix mehr mit seiner Frage zu tun.

Es soltle eigentlich möglich sein, dass ein Anfänger hier auf seine Fragen schlichte Infos kriegt, anstatt schon in der ersten Antwort verscheissert zu werden.

 

Lieber IndianerClown,

 

Versuch einer Zusammenfassung:

Du willst Abseilen und Klettern (vorerst in der Halle).

  1. Ein Halbseil reicht zum Abseilen.
  2. Ein Halbseil im Einzelstrang reicht nicht zum Vorstieg. Die Normprüfung erfolgt hier im Einzelstrang mit 50 kg (beim Einfachseil mit 80). Halbseile bieten im Doppelstrang genutzt Sicherheitsreserven für alpine Mehrseillängentouren.
  3. Sogenannte statische Seile (gibts eigentlich nicht, sogar Stahlseile dehnen sich) eignen sich zum Abseilen und zum Aufstieg am Seil. Nicht zum Klettern.
  4. Ein ausreichend langes Einfachseil sollte dir für deine Ansprüche genügen. Je dicker desto länger hast du was davon. Der Faktor Seilgewicht wird überschätzt.

Gruß

Jörg


Never argue with an idiot. They drag you down to their level then beat you with experience.