Zum Inhalt wechseln


Foto

Pistentour Pistentouren Allgäu, Vorarlberg, Schwarzwald

Pistentour Allgäu Vorarlberg Pistentouren

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 godofglow

godofglow

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 14 November 2017 - 21:05

Hallo zusammen,

 

da ich meine Partnerin gerne ans Skitourengehen heranführen würde und die Ski-Kenntnisse abseits der Piste noch im Aufbau sind suche ich eine Pistentour im Umfeld Deutschland, Allgäu, Vorarlberg, Schwarzwald,....

 

Ich bin aktuell nicht im Bilde welcher Liftbetreiber das Thema (Aufstieg an der Piste) duldet und wo nicht?

 

- Ein paar Höhenmeter (>=600) wären natürlich schick. 

- Aufstieg Abseits und dann komplette Abfahrt auf der Piste auch gerne gesucht.

 

Bin für jede Idee & Tipp sehr dankbar.

 

Danke & Gruß Thomas :)



#2 allahopp

allahopp

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 206 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:In de Nord-Pallz

Geschrieben 15 November 2017 - 05:41

Moin Tom,

 

Mit Aufstieg am Pistenrand/Abfahrt iss so ne Art Grauzone. Grundsätzlich kannst Du davon ausgehen, dass das kein Pistenbetreiber gerne sieht (und wahrscheinlich fühlen sich auch einige Gutmenschen gestört, beim oabi rutschen..). Nachfrage hilft. Wenn kein Verbotsschild aufgestellt ist und nichts in den Liftbetreiber AGB`s steht, ja dann, aber mal ehrlich, das macht doch kein Spass, Touren (auch nur zu Übungszwecken) mit dem Mop..

 

Mein Alternativtip: Der Wank bei Garmisch. (leider hat der nurnoch sehr begrenzte Schneehöhen..) Kannst dort den Forstweg hochstampfen unterm Lift und hast Südost seitig ne urige Abfahrt zur Esterbergalm. Wenn Du Glück hast, ist die Tochter "Sennerin" da und macht dir nen Kaiserschmarrn. War zumindest so vor 25 Jahren.. :D

 

A ruhiges Fleckerl Erde is dorten.. servuzz Tom


Bearbeitet von allahopp, 15 November 2017 - 05:42.


#3 climby

climby

    Alpinist

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 678 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:Bayern

Geschrieben 15 November 2017 - 09:58

...Mit Aufstieg am Pistenrand/Abfahrt iss so ne Art Grauzone. ..

Nee, ist es nicht (Auch wenn es die Liftbetreiber gerne so hätten)! Zumindest in Bayern gerantiert die Verfassung ein freies Betretungsrecht der Natur. Deshalb haben auch alle Liftbetreiber bisher vor Gericht verloren.

 

Dass es trotzdem sinnvoll ist, sich als Alpenverein und sonstige Vereinigung mit den Liftbetreibern sinnvolle Lösungen bezüglich der Pistenbegehung zu finden, steht auf einem anderen Blatt.

 

Um zur Frage des 1. Beitrags zurück zu kommen, einen schönen Überblick für Bayern gibt es hier: http://www.alpin.de/...ueberblick.html

 

Viele Liebe Grüße von climby


Meine Nachbarn hören Metal, ob sie wollen oder nicht
www.sektion-alpen.net

#4 Lampi

Lampi

    Gibz doch gar nicht.

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3543 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:Stuttgart
  • Homepage:http://touren.lampatzer.de

Geschrieben 15 November 2017 - 13:04

@climby:

Im Prinzip hast Du Recht, aber wenn es kracht, ist trotzdem der Aufsteiger Schuld.

Es gibt Abfahrer, die die Kollision suchen, ist mir als Schneeschuhgänger schon mal so gegangen (brauchte die Pisste nur etwa 100 Höhenmeter).


Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook...68076829957093/

Lamπ%5Btm%5D auf Tour - neue Touren eingetragen am 31.01.2015

Liebe Grüße von Lamл[tm] - Nur echt mit dem Pi

Disc Laimer


#5 Sportler50

Sportler50

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 44 Beiträge
  • m/w:männlich

Geschrieben 15 November 2017 - 15:38

Hallo,

 

https://www.all-in.d...art2757,1069548



#6 allahopp

allahopp

    Powerposter

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 206 Beiträge
  • m/w:männlich
  • Wohnort:In de Nord-Pallz

Geschrieben 15 November 2017 - 18:11

wie geil. :lol:  jtz werden schon Wochentage an Hütten und Pisten vergeben..

 

hört denn da keiner den Knall?

 

Guggen wann merr Zeit hat, guggen wo Schnee liegt, guggen was man gehen und abfahren will, guggen was das Wetter und die Lawinen sagen, sammeln, entscheiden und los geht´s! Und möglichst keinem Begegnen. Ausser der Sennerin natürlich!!!



#7 godofglow

godofglow

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 15 November 2017 - 19:10

Hallo zusammen,

 

zunächst vielen Dank für die ganzen Antworten.

 

Wollte keine politische Grunddiskussion herbeiführen  :unsure:

 

Werde mir den obigen Link mal anschauen und bei den Liftbetreiber nachfragen.

Falls es noch weitere konkrete Ideen/Vorschläge/Erfahrungswerte gibt, gerne her damit  :D



#8 Sportler50

Sportler50

    Stammgast

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 44 Beiträge
  • m/w:männlich

Geschrieben 16 November 2017 - 22:40

Hallo godofglow / Thomas,

 

muss es eigentlich eine Piste sein zum Aufstieg ?

Ich könnte mir vorstellen eine viel begangene Tour wäre auch möglich und die Abfahrt ist

dann fast wie Piste.

Rangiswanger Horn, Riedberger Horn, Sonnenkopf, Wertacher Hörnle, Pontenkar  usw







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Pistentour, Allgäu, Vorarlberg, Pistentouren