Liebe Mitglieder der DAV-Community,

im Online-Bereich haben sich die Kommunikationskanäle und das Kommunikationsverhalten sehr vieler Nutzerinnen und Nutzer stark verändert. Diesen veränderten Bedingungen muss sich der DAV-Bundesverband auch aus Effizienzgründen anpassen. Eine adäquate Betreuung der DAV-Community, deren Administration über viele Jahre dankenswerterweise ehrenamtlich erfolgte, ist künftig nicht mehr zu gewährleisten.

Deshalb wurde die DAV-Community am 24. Mai 2018 in einem ersten Schritt auf „Lesemodus“ umgestellt. Ein Einloggen und Erstellen/Kommentieren von Einträgen ist nicht mehr möglich. Auch die Zuordnung der Mitglieder zu den von ihnen erstellten Inhalten ist nur mehr über den jeweiligen Nickname gegeben und nicht mehr anders verknüpft. In einem zweiten Schritt werden die zum 24. Mai 2018 „eingefrorenen“ Inhalte nach drei Monaten komplett gelöscht.

Aus dem Kreis engagierter Mitglieder wurden alternative Kommunikations-Kanäle geschaffen: eine Chat-Möglichkeit, eine geschlossene Facebook-Gruppe und eine neue Alpen-Community.de. Weitere Infos und die Zugänge hierzu finden sich auch unter Community-News.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für ihr Interesse und bitten um Verständnis für dieses Vorgehen.

Zum Inhalt wechseln


K E I N Ende der DAV-Community!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Es lebe die DAV-Community! (26 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Soll der DAV die DAV-Community erhalten?

  1. Abgestimmt Ja (26 Stimmen [100.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 100.00%

  2. Nein (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  3. keine Meinung/Egal (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 _Alpenfan70_(Gast)

_Alpenfan70_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 17 May 2018 - 10:49

Nachdem hier und in der PN-Ebene jetzt auch ausserhalb in "echten" E-mails recht fleisig an ner Alternative zur DAV-Community gebastelt wird, stelle ich euch doch (noch) mal die Frage wer will das, das Forum hier wird - so wie's aussieht nicht in "das Neue" ausserhalb der juristischen Person DAV "mitgenommen" werden können/dürfen...

 

und nochmal die Frage wer will den Fortbestand der DAV-Community?


Bearbeitet von Alpenfan70, 17 May 2018 - 12:15.


#2 _Schinder und Hitzestau_(Gast)

_Schinder und Hitzestau_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 17 May 2018 - 11:00

Hätte au wenn ich hier zunehmends weniger unterwegs bin großes Interesse am Erhalt der Community!!

Aber so wie ich das sehe scheint das Ende der Seite wohl schon beschlossen zu sein.....

Der DAV kassiert halt zunehmends Kohle,will aber nichts zurückgeben!

So kann man auch im kleinen Mitglieder vergraulen....



#3 _Alpenfan70_(Gast)

_Alpenfan70_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 17 May 2018 - 11:46

Hallo "Schinder und Hitzestau"!

Bei den ganzen Infos die hier über diverse Themen(-beiträge) verteilt sind hab ich noch keinen entsprechenden Auftrag der DAV-Mitglieder an DAV-Präsidium oder Bundesgeschäftsstelle erahnen können!

 

Irgendwo war mal was ~ verschiedene Kommunikationswege ~

Was für mich als Ziel den Erhalt vorhandener Möglichkeiten bis Schaffung neuer aber nicht die Liquidation ?um jeden Preis? vermuten lässt.

Durch das Abschalten (oder bei AV-aktiv ?verkaufen?) eigener Internetpräsenz arbeitet man - also wieder das DAV-Präsidium /-Bundesgeschäftsstelle  u n d "der Gesetzgeber" EU-Parlament (+ -Rat) - einer massiven Monopolisierung des ganzen zu!

 

jetzt, mach ich bei selbst kreierten Umfragen sehr ungern, gebe ich hier doch mal meine Stimme ab...

 

wer kann's erraten...

 

Nun hab ich noch mal mal ne "technische" Frage, darf jetzt bei so einer Umfrage jeder (Besucher, Gast...) oder wieder nur die registrierten  u n d  angemeldeten DAV-Community-Nutzer abstimmen?


Bearbeitet von Alpenfan70, 17 May 2018 - 12:14.


#4 _birgi_(Gast)

_birgi_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 17 May 2018 - 13:03

Natürlich muss die community erhalten werden. Ist doch ein witz, wenn sich das der dav nicht leisten kann. Das glaub ich nicht.

#5 _hm08_(Gast)

_hm08_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 18 May 2018 - 06:43

Guten Morgen,

 

eine solche Umfrage macht ja nur Eindruck auf die Entscheider, wenn möglichst viele Stimmen gezählt werden... soweit so klar. Da uns ja facebook hier als Alternative angeboten wird, was spricht eigentlich dagegen uns facebook zu nutze zu machen und um das Forum zu kämpfen? Die "Bergsüchtig" Gruppe bei facebook hat über 64000 Mitglieder...  was spricht dagegen einen Beitrag für das DAV Forum zu platzieren und um Hilfe der "Masse" zu bitten?  Sicher hätte so ein Beitrag tausend Mal mehr Aussagekraft als die vielen "Selbstdarsteller/innen", die dort um Likes betteln... 

 

Was meint Ihr? Uns läuft ja hier die Zeit weg :(

 

Ciao

Markus



#6 _hm08_(Gast)

_hm08_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 18 May 2018 - 07:07

...eine kurze Ergänzung: ich habe mir die Gruppenregeln der Bergsüchtig Gruppe angesehen und vermutlich ist ein solcher Beitrag grenzwertig. Ich habe mal einen Admin kontaktiert und gefragt, ob ein solcher Beitrag als "Werbung für unser Forum hier" möglich ist.



#7 _hm08_(Gast)

_hm08_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 18 May 2018 - 09:51

...ich habe gerade noch eine andere Idee, keine Ahnung ob die realistisch ist:  hätte nicht vielleicht der Österreichische Alpenverein Interesse das Forum zu übernehmen? Vielleicht ist das völliger Quatsch, aber vielleicht auch ein Lösungsansatz?



#8 _Xocolatl_(Gast)

_Xocolatl_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 18 May 2018 - 12:59

Man kann solche Foren übrigens auch neu aufmachen.

 

Was hier an Informationen steht, mag informativ sein, aber ist, was Fachwissen betrifft, in einem Wiki eh übersichtlicher präsentierbar. Anfängerfragen werden in so einem Forum ständig neu gestellt, völlig unabhängig davon, ob die Sache in den Tiefen irgendwelcher Threads schon fünf Mal beantwortet wurde.

 

Tatsache ist, es gibt bisher meines Wissens kein gutes Wiki zu Bergwandern und Alpinismus.

 

Und außerdem gibt es einen dauerhaften Markt an Leuten die Tourenpartner suchen.

 

https://www.hoehenra...de/bergpartner/

https://www.gipfelbu...d/tourenpartner

https://www.alpenver...t/tourenpartner

http://www.via-ferra...gesucht-f4.html

http://www.bergsteig...rgpartnerboerse

 

Das ist ein sehr umfangreicher Markt.

 

Und jederzeit kann ein simples Forum wie hier in diese Lücke stoßen, und sehr lebhaft werden.

 

Dazu sollte es mMn einfach sein, gut strukturiert, informativ, und ein Forum kann eben auch andere Inhalte abdecken:

  • Tourenpartnersuche (für eine bestimmte Tour, oder regelmäßig)
  • Frage nach Tourenvorschlägen für eine bestimmte Person/Gruppe
  • Auskünfte zu Touren (z.B. Schwierigkeit, aktuelle Verhältnisse, Routeninfos)
  • Frage nach der korrekten Ausrüstung für bestimmte Zwecke
  • Anfragen/Angebote zu Ausbildungskursen
  • Risikomanagement (Methoden wie 3x3 der Tourenplanung, Reduktionsmethode der Lawinenkunde, aktuelle Rückrufe, Fragen zum Risikomanagement und deren Besprechung)
  • Fotos oder Tourenberichte
  • Off Topic (Politik, Partnersuche, Ratespiele, Ökologie)

Die einzige wirkliche Herausforderung dabei ist die rechtliche Seite.



#9 _Xocolatl_(Gast)

_Xocolatl_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 18 May 2018 - 13:01

Mein vorschlag für eine Gliederung eines solchen umfangreichen Forums:

Community    
    Tourenpartner gesucht
    Forentreffen
Risikomanagement
Literatur
Ausbildungskurse        
Ausrüstung
Toureninfos und -fragen nach Art
    Bergwanderungen
    Hüttentouren und Weitwanderwege
    Hochtouren
    Klettersteige
    Alpinklettern
    Sportklettern
    Eisklettern
    Skitouren
    Schneeschuhtouren
    Mountainbike
    Auslandsreisen
    Touren mit Kindern
    sonstige Aktivitäten
Bilder und Filme
Marktplatz
    Biete
    Suche
    Verloren & Gefunden
    Mitfahrgelegenheiten
Hütten
Off Topic
    Politik
    Natur / Ökologie
    Partnersuche
    Rätselecke
Forensupport
Linkliste


#10 _Alpenfan70_(Gast)

_Alpenfan70_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 18 May 2018 - 13:38

Hallo "xocolatl"!

das ist hier "das Forum"/Thema

zum ?diskutieren? über den  F o r t b e s t a n d  der DAV-Community "im Schutz" des Deutschen Alpenverein!

 

Deine Bemühungen um eine "Nachfolge-Community" wie vom "DAV" -Präsidium oder ?-Bundesgeschäftstelle? "unterstützt" soll künftig - ausser einem (?zeitlich arg befristeten?)Link und einer "Erwähnung" im DAV-Panorama  nichts (juristisches) mit dem DAV zu tun haben - kannst Du in den entsprechenden Themen platzieren!

 

?ist der Xocolatl irgendwo zwischen Popocatepetl und Teothiuacan zu hause?

 

Hallo! ans DAV-Community-Team !

 

Sofern die beiden Beiträge von "Xocolatl" nicht schon dort "eingepflegt" sind bitte in Thema "Alternative  z u r  DAV-Community verschieben!

 

Danke!

 

Das hier habe ich  - glaub ich - auch schon mal niedergeschrieben:

 

Alle IT-Kundigen und Forenmanager die an der Alternative zur DAV-Community mit arbeiten wollen, tut eure Absicht - sofern "denkbar" - doch auch "dem" DAV Kund zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Moderatorenteam  H i e r  !

 

Vielen DANK!!!!

 

mfg

"Alpenfan70"


Bearbeitet von Alpenfan70, 18 May 2018 - 13:42.


#11 _hm08_(Gast)

_hm08_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 22 May 2018 - 08:52

Guten Morgen zusammen,

 

im Bezug auf meinen Beitrag vom 18.Mai:   der Administrator der fb Gruppe hat seine Einwilligung gegeben. Ich könnte einen entsprechenden Post in die facebook Gruppe setzen und auf Unterstützung der über 64000 Mitglieder hoffen...  Ehrlich gesagt, da hier keine Resonanz kam und wir nur noch zwei Tage Zeit haben, tendiere ich dazu das zu lassen... 

 

Danke für das alternative Forum, ich werde mich da auch anmelden

 

Schade, dass das hier so zuende geht :(

 

Beste Grüße

Markus

 

Guten Morgen,

 

eine solche Umfrage macht ja nur Eindruck auf die Entscheider, wenn möglichst viele Stimmen gezählt werden... soweit so klar. Da uns ja facebook hier als Alternative angeboten wird, was spricht eigentlich dagegen uns facebook zu nutze zu machen und um das Forum zu kämpfen? Die "Bergsüchtig" Gruppe bei facebook hat über 64000 Mitglieder...  was spricht dagegen einen Beitrag für das DAV Forum zu platzieren und um Hilfe der "Masse" zu bitten?  Sicher hätte so ein Beitrag tausend Mal mehr Aussagekraft als die vielen "Selbstdarsteller/innen", die dort um Likes betteln... 

 

Was meint Ihr? Uns läuft ja hier die Zeit weg :(

 

Ciao

Markus



#12 _Alpenfan70_(Gast)

_Alpenfan70_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 22 May 2018 - 11:28

Hallo "HM08"

 

leider bleibt mir nicht viel anderes übrig als mich auch selbst zu zitieren:

Hallo "xocolatl"!

das ist hier "das Forum"/Thema

zum ?diskutieren? über den  F o r t b e s t a n d  der DAV-Community "im Schutz" des Deutschen Alpenverein!

 

Deine Bemühungen um eine "Nachfolge-Community" wie vom "DAV" -Präsidium oder ?-Bundesgeschäftstelle? "unterstützt" soll künftig - ausser einem (?zeitlich arg befristeten?)Link und einer "Erwähnung" im DAV-Panorama  nichts (juristisches) mit dem DAV zu tun haben - kannst Du in den entsprechenden Themen platzieren!

 

?ist der Xocolatl irgendwo zwischen Popocatepetl und Teothiuacan zu hause?

 

Hallo! ans DAV-Community-Team !

 

Sofern die beiden Beiträge von "Xocolatl" nicht schon dort "eingepflegt" sind bitte in Thema "Alternative  z u r  DAV-Community verschieben!

 

Danke!

 

Das hier habe ich  - glaub ich - auch schon mal niedergeschrieben:

 

Alle IT-Kundigen und Forenmanager die an der Alternative zur DAV-Community mit arbeiten wollen, tut eure Absicht - sofern "denkbar" - doch auch "dem" DAV Kund zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Moderatorenteam  H i e r  !

 

Vielen DANK!!!!

 

mfg

"Alpenfan70"

Allah hopp!

 

Wer "kämpft" weiter mit für den Erhalt der DAV-Community als Angebot des DAV (Bundesverband) an seine Mitglieder und andere den verschiedensten Bergsportarten, Naturerleben, Völkerverständigung etc. verbundene Menschen!



#13 _Lampi_(Gast)

_Lampi_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 22 May 2018 - 13:06

...ich habe gerade noch eine andere Idee, keine Ahnung ob die realistisch ist:  hätte nicht vielleicht der Österreichische Alpenverein Interesse das Forum zu übernehmen? Vielleicht ist das völliger Quatsch, aber vielleicht auch ein Lösungsansatz?

Die haben so was: 
http://www.gipfeltreffen.at/

Ist m.W. ein Forum der Wiener ÖAV- Sektionen, steht aber der ganzen Welt offen und hat auch fast so viele deutsche wie österreichische Teilnehmer.

Als ich noch regelmäßig dabei war, war der Traffick aber beachtlich



#14 _koko_(Gast)

_koko_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 22 May 2018 - 16:36

die Community bitte fortführen !

an den Anforderungen der DSGVO sollte es nicht scheitern. Das schaffen andere, kleinere Vereine auch

#15 _Alpenfan70_(Gast)

_Alpenfan70_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 22 May 2018 - 18:14

In der "Begründung" da oben, neben dem Orangen "!" steht was von ~dav muß....~ wer zwingt denn da wenn?

ohne die "höheren Weihen" von FB und co "genossen zu haben" getraue ich mich zu orakeln:

 

Dort hin werden keine Anstrengungen konzentriert, sondern im großen und ganzen umgangen!

 

Sofern es einen "Funken von Restwillen" zu einer DAV-Eigenen Internetpräsenz (ausserhalb des Online-Panorama) gibt kann man sich das entsprechende Budget für die scheinbar unumgängliche professionelle/kostspielige "juristische Aufsicht" einer DAV-Community von der nächsten Hauptversammlung legitimieren lassen;

! koste es was es wolle !


Bearbeitet von Alpenfan70, 22 May 2018 - 18:15.


#16 _Alpenfan70_(Gast)

_Alpenfan70_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 23 May 2018 - 16:51

Läuft nun schon der "Count-down" oder stimmen hier heute noch rekordverdächtige ?1000? Nutzer für die DAV-Community?

 

mfg

"Alpenfan70"



#17 _kebne_(Gast)

_kebne_(Gast)
  • Gäste

Geschrieben 24 May 2018 - 08:44

noch geht's Anmelden ;)